Dokumentationen / Biografien

Bad Boy Uli - Höllenritt: Ein Deutscher Hells Angel packt aus

Dies ist die Geschichte von Bad Boy Uli. Er erzählt, wie er zu seinem ersten Bordell kam und später ein Hells Angel wurde. Er berichtet von den deutschen Clubs, ihren Strukturen und ihren geheimen Regeln. Und er räumt mit dem Easy-Rider-Mythos von Freiheit und Abenteuer auf. Hells Angels geht es vor allem um eins: um viel Geld. Bad Boy Uli beschreibt eine kriminelle Welt, in der sich fast alles um Waffen, Drogen und Prostitution dreht


Taschenbuch, 272 Seiten, ISBN 978-3-54837-405-5

Auszuleihen bei

Klaus
Klaus

Wir sehen uns in der Hölle: Noch mehr wahre Geschichten von einem deutschen Hells Angel

Er war ein führendes Mitglied der gefährlichsten Rockerbande der Welt. Jetzt packt er aus. Bad Boy Uli verrät die großen Geschäftsmodelle der Hells Angels: Schutzgelderpressung, Drogenhandel, Prostitution. Und er räumt auf mit dem Mythos des friedlichen Easy Rider: Gewalt ist für viele Hells Angels immer die beste Lösung. Während seiner Zeit bei den »Engeln« hat Bad Boy Uli viel erlebt – und überlebt. Er wird immer noch von seinen ehemaligen Brüdern gejagt.

 

Taschenbuch, 368 Seiten, ISBN 978-3-548-37516-8

eBook bei

Achim
Achim

Falscher Engel - Mein Höllentrip als Undercover-Agent bei den Hells Angels

Sie fahren Harleys, tragen Lederjacken, Bärte und Tattoos. Sie schrecken vor Gewaltverbrechen nicht zurück und führen blutige Bandenkriege – die Hells Angels, der legendäre Bikerclub. Der amerikanische Undercover-Agent Jay Dobyns gewinnt ihr Vertrauen. Am Ende funktioniert die Tarnung so gut, dass Dobyns in den Inner Circle der Hells Angels aufgenommen werden soll. Seine abenteuerlichen Ermittlungen kosten ihn fast seine Familie, seine Gesundheit und sein Leben. Der gefährliche Höllentrip eines falschen Engels.

 

Taschenbuch, 464 Seiten, ISBN 978-3-54837-582-3

Auszuleihen bei

Klaus
Klaus

Hell's Angel - Mein Leben

Alles, was die Öffentlichkeit bisher über den Hell's Angel Motorcycle Club weiß, stammt ausschließlich aus den Quellen der Polizei, aus Gerichtsakten, schlechten Hollywoodstreifen und der Boulevardpresse. Niemals zuvor ist die Geschichte dieses einzigartigen und berüchtigten Clubs und eines seiner Gründungsmitglieder so ehrlich und offen beschrieben worden."Hell's Angel" ermöglicht einen fazinierenden, uneingeschränkten Blick in die aufregende Welt des Clubs und erzählt von den vier turbulenten Jahrzehnten nach seiner Gründung.

 

Taschenbuch, 312 Seiten, ISBN 978-3-49951-453-8

eBook bei

Klaus
Klaus

Wie die Hells Angels Deutschlands Unterwelt eroberten

Von den einen bewundert, von den anderen gefürchtet und gehasst – die Hells Angels sorgen seit Jahrzehnten für kontroverse Diskussionen. In den letzten Jahren fielen sie besonders in Deutschland durch einen regelrechten Bandenkrieg mit den verfeindeten Bandidos auf, der zahlreiche Todesopfer forderte. Einige Charter wurden daraufhin verboten, weitere Verbote stehen auf der Agenda deutscher Innenminister. Was war passiert, dass aus dem Zusammenschluss einiger Halbstarker in Kalifornien eine internationale Bruderschaft wurde, die heute in 47 Ländern präsent ist und auf allen fünf Kontinenten nach ihren eigenen archaischen Regeln agiert?
Dieses Buch analysiert und zeigt Zusammenhänge in der über 60-jährigen Geschichte des Hells Angels MC und spannt einen Bogen von den Anfängen der US-Bikersubkultur zur aktuellen Lage in Europa und besonders in Deutschland.

 

Taschenbuch, 352 Seiten, ISBN 978-3-868-83248-8

eBook bei

Achim
Achim

Hell's Angels

»Wenn einer wirklich über die Hells Angels schreiben darf, dann Hunter S. Thompson«

»Der harte Kern, die Outlaw-Elite, das waren die Hells Angels.« Für seinen brisanten Insiderbericht über den Aufstieg der Hells Angels zur größten und berüchtigtsten Motorradgang der Welt nahm Thompson Mitte der sechziger Jahre über ein Jahr lang am exzessiven, gewalttätigen und freiheitsliebenden Leben der Angels teil. Das Kultbuch, das Hunter S. Thompson bekannt machte.

 

Taschenbuch, 448 Seiten, ISBN 978-3-453-67604-6

eBook bei

Achim
Achim

Rockerkrieg: Warum Hells Angels und Bandidos immer gefährlicher werden

Hells Angels und Bandidos liefern sich einen erbarmungslosen Krieg. Sie drohen, erpressen und morden, kämpfen um Macht und Einfluss, gegeneinander und gegen den Staat. Doch obwohl die Polizei inzwischen härter gegen die kriminellen Rockerbanden vorgeht, werden Hells Angels, Bandidos & Co. immer bedrohlicher, denn die alte Rockerehre zählt nicht mehr viel, seit in den Clubs junge, äußerst gewaltbereite Rocker das Ruder übernehmen. SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Jörg Diehl und die SPIEGEL-TV-Reporter Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer bieten tiefe Einblicke in die deutsche Rockerszene und zeigen eindrucksvoll, warum die Biker- Banden auch in Zukunft eine ernstzunehmende Gefahr darstellen.

 

Taschenbuch, 320 Seiten, ISBN 978-3-442-15810-2

eBook bei

Achim
Achim

Böser Engel: Die wahre Geschichte der Hells Angels

In dieser atemberaubenden Autobiografie erzählt George Wethern – Vizepräsident des ersten Hells-Angels-Charters in Oakland unter Bikerlegende Ralph »Sonny« Barger – von seinem Leben als Outlaw-Biker. Einem Leben, das geprägt war von Drogen, Waffen, Gewalt und den geheimen Ritualen eines Männerbundes. Wetherns Buch ist zugleich die Gründungsgeschichte der Hells Angels, die auf erschütternde Weise belegt, dass die ersten Charter hart an dem schlechten Ruf gearbeitet haben, der den Hells Angels heute vorauseilt.
Wethern trat den Hells Angels kurz nach ihrer Gründung bei und blieb 14 Jahre. In dieser Zeit etablierte er sich als Clubdealer und belieferte bald die gesamte amerikanische Westküste mit allen Arten von Drogen.
Jahrelang lebte Wethern in einem gefährlichen Auf und Ab aus ekstatischem Rausch und tiefer Depression und verlor dabei fast seine Familie – und seinen Verstand. Erst als er verhaftet wird und ihm lebenslange Haft droht, wacht er auf …

 

Taschenbuch, 304 Seiten, ISBN 978-3-868-83207-5

eBook bei

Achim
Achim

Der Racheengel: Ich bin der Kronzeuge gegen die deutschen Hells Angels

Eine erschütternde Enthüllungsgeschichte über das wahre Gesicht der Hells Angels.
Das Leben von Thomas P. ist in großer Gefahr: Der ehemalige Höllenengel hat das eherne Gesetz des Schweigens gebrochen und als Kronzeuge einige seiner Brüder vor Gericht gebracht. Nun führt er mitsamt seiner Familie ein anonymes Leben in der beklemmenden Furcht vor Entdeckung und vor der Rache der berüchtigtsten Motorradgang der Welt. In seinem Buch packt der Racheengel erstmals aus über die entwürdigenden Aufnahmerituale, die kriminellen Machenschaften und die Brutalität des Clubs.

 

Taschenbuch, 240 Seiten, ISBN 978-3-453-64531-8

eBook bei

Achim
Achim

Ziemlich böse Freunde: Wie wir die Bandidos in Deutschland gründeten

Peter Maczollek und Leslav Hause sind Bandidos der ersten Stunde. Sie brachten den in den USA gegründeten Motorradclub vor 14 Jahren nach Deutschland und sind maßgeblich daran beteiligt, dass der Bandidos MC Germany heute rund 700 Mitglieder hat – Peter als einer von drei Deutschlandchefs und Les als Sargento de Armas des Clubs.
Die Gründungsgeschichte der Bandidos in Deutschland ist zugleich die Geschichte einer einzigartigen Männerfreundschaft. Peter und Les kennen sich seit 30 Jahren, kämpften stets Seite an Seite, haben viel Blut und Schweiß miteinander vergossen, wilde Partys gefeiert und zusammen im Knast gesessen. Der Bandidos MC Germany ist ihre gemeinsame Welt. In diesem Buch lassen sie erstmals Außenstehende daran teilhaben.
Sie erzählen von Rockerfreundschaften und von Feindschaften, von Brüdern und Gegnern, tödlichen Auseinandersetzungen und Enttäuschungen. Die beiden Führungsmitglieder geben einen einzigartigen Einblick in die geheime Welt der Rocker.

 

Taschenbuch, 240 Seiten, ISBN 978-3-868-83288-4

eBook bei

Achim
Achim

Hölle auf zwei Rädern: Pagans - Todfeinde der Hells Angels - Ein Insider packt aus

Keine andere Motorradgang ist so erbarmungslos und brutal wie The Pagans. Sie jagen die Hells Angels, sie werden vom FBI als kriminelle Vereinigung eingestuft und sie haben es bis heute geschafft, dem Gesetz der Omertà, der bedingungslosen Verschwiegenheit, lückenlos zu folgen. Nur so ist es zu erklären, dass die Pagans - im Gegensatz zu ihren Todfeinden, den Hells Angels, Bandidos oder Outlaws, in Europa kaum bekannt sind. Nun bricht erstmals ein Insider das Schweigen: Anthony LT Menginie (35), Sohn des ehemaligen Präsidenten der Pagans (dt. Heiden) hat gemeinsam mit der Bestsellerautorin und Rechtsanwältin Kerrie Droban einen Blick hinter die Kulissen der Welt aus Sex, Brutalität, Drogen und organisierten Verbrechen möglich gemacht. Es ist die einzigartige, wahre Geschichte eines Menschen, der in den Wahnsinn hineingeboren wurde ... und ihn besiegte. Der Autor zeigt in seinem Buch einen Spiegel der Outlaws und zeichnet den Abriss einer schockierenden Welt, die es in Deutschland, trotz Hells Angels und Bandidos, - noch - nicht gibt.

 

Taschenbuch, 304 Seiten, ISBN 978-3-854-45371-0

eBook bei

Achim
Achim