Infos zu den Pässen

Folgende Alpenpässe stehen am 1. Tag auf dem (vorläufigen) Plan ...

Sustenpass | 2224 m | CH

Der Sustenpass verbindet Wassen (919 m) im Reußtal an der Gotthardroute mit Innertkirchen (625 m) im Aaretal.
Die hervorragend ausgebaute und 47 km lange Straße wurde erst 1945 fertig gestellt und hat 13 Kehren und maximal 10% Steigung. Von Innertkirchen sind es 28 km bis zum Pass, wobei der eigentliche Anstieg erst hinter Gadmen (1200 m) beginnt.
Die eigentliche Passhöhe wird rund 40 m unterhalb mit dem
325 m langen Straßentunnel durchstoßen.


Grimselpass | 2165 m | CH

Der Grimselpass verbindet das obere Rhônetal mit dem Aaretal. Die Straße ist der einzige Nord-Süd-Übergang in den Berner Alpen. Die gut ausgebaute Straße (südliche Seite zwischen Gletsch (1762 m) und dem Pass ist sehr breit) hat maximal 10% Steigung. Von der letzten Kurve vor dem Pass hat man einen schönen Blick nach Gletsch, zum Rhônegletscher und in Richtung Furkapass bzw. zum Goms.


Furkapass | 2431 m | CH

Der Furkapass verbindet das obere Rhônetal mit dem oberen Reussta. Eine brauchbare Straße gibt es erst seit 1868.
Sie hat auf der Ostseite maximal 11% und auf der Westrampe maximal 15% Steigung und besitzt 25 Kehren. Die auf der Westrampe ursprünglich teilweise sehr enge Straße wurde in den letzten Jahren dort, wo es möglich war, ausgebaut.


Gotthardpass (Tremola) | 2091 m | CH

Der St. Gotthard-Pass verbindet Göschenen und Airolo.
Weitaus schöner als die neue Südrampe des Gotthard-Passes (sie besitzt nur wenige scharfe Kurven aber zahlreiche Tunnel und Galerien und ist für eine schnelle Passüberquerung besser geeignet) ist die alte Straße durch das Tremola-Tal. 38 Kehren, zum Teil auf hohen Stützmauern, sind auf gepflasterter Straße zu überwinden.


Nufenenpass | 2478 m | CH

Der Nufenenpass ist die einzige Verbindung zwischen dem Wallis und dem Tessin. Die 36 km lange Straße ist die jüngste und
zweithöchste innerschweizer Passstraße. Sie hat auf der West- und der Ostseite maximal 11% Steigung und insgesamt 22 Kehren. Von der Passhöhe hat man einen sehr schönen Blick zu den Viertausendern der Berner Alpen und zum Griessee mit Staumauer und dem Griessgletscher.